• brcke_endgroesse.png
  • ifkur_schrift.png
  • ifkur_schrift1.png

Paul Gauguins "Nafea Faa Ipoipo" erzielte doch nicht höchsten Verkaufspreis

Über einen Rechtsstreit, indem der Kunsthändler Simon de Pury eine Vermittlungsgebühr vom Verkäufer des Gauguin-Meisterwerkes fordert, kam nun heraus, dass das Bild für 210 Millionen Dollar anstatt 300 Millionen Dollar im Jahr 2014 verkauft wurde. Damit ist Willem de Koonings "Interchange" mit einem Verkaufswert von 300 Millionen Dollar, das Gemälde, das den bisher höchsten Verkaufspreis erzielte.

https://www.nytimes.com/2017/07/03/arts/design/lawsuit-reveals-gauguin-painting-was-not-worlds-most-expensive.html

 

Graffiti Künstler verklagten Modelabel Vince Camuto

Graffiti Künstler (Joseph Tierney, Cary Patraglia, Spencer Valdez, Keith Rowland’s)  legten letzte Woche beim U.S. District Court for the Central District of California Klage gegen das Modelabel Vince Camuto ein. Sie werfen diesem vor ohne ihr Wissen und Einverständnis von ihnen bemalte Wände in der Werbekampagne für das Frühjahr 2017 verwendet zu haben.

Videolink zur Frühlingskampagne 2017 von Vince Camuto:

https://www.youtube.com/watch?v=H4V_frVpAjE

http://www.thefashionlaw.com/home/graffiti-artists-are-increasingly-lawyering-up-to-fight-fashion-copycats

 

 

3. Auflage des Grundlagenwerkes "Kunst und Recht" von Prof. Dr. Haimo Schack erschienen

Wir freuen uns, Sie auf die Erscheinung des Handbuches und Grundlagenwerkes "Kunst und Recht" von Prof. Dr. Haimo Schack hinweisen zu dürfen. 

Weitere Informationen sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie unter https://www.mohr.de/buch/kunst-und-recht-9783161550379.

 

 

Kunstmuseum Bern zeigt Werke aus Gurlitt-Sammlung erstmals den Medien

Bevor im November im Kunstmuseum Bern eine Ausstellung eröffnet werden soll, die Teile der Gurlitt-Sammlung zeigt, die keine Raubkunst sind, wurde ein Teil der Sammlungsstücke nun bereits den Medien gezeigt.

https://www.nzz.ch/feuilleton/sammlung-gurlitt-im-kunstmuseum-bern-das-schwere-erbe-trifft-ein-ld.1304856

 

 

Tagung Kunst & Recht der Universität Basel am 16.06.2017

An diesem Freitag, den 16.06.2017 findet die Tagung Kunst & Recht / Art & Law der Juristischen Fakultät der Universität Basel unter der Leitung von Prof. Dr. Beat Schönenberger und Dr. Peter Mosimann statt. Bereits zum achten Mal findet die Weiterbildungsveranstaltung zu den Themen Kulturgüterschutz, Kulturvermittlung, Kunstsammeln und Kunsthandel zeitgleich zur Art Basel statt. 

 

Unter folgendem Link finden Sie alle wichtigen Informationen: https://ius.unibas.ch/Weiterbildung/FLYER_Kunst_und_Recht_2017.pdf

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
Back to Top