• brcke_endgroesse.png
  • ifkur_schrift.png
  • ifkur_schrift1.png

USA: Vandalismus in National Parks

Eine Frau aus San Diego wurde zu zwei Jahren Bewährung und 200 Stunden Gemeinschaftsarbeit verurteilt, weil sie mit Acryl und Marker auf Felsformationen in mehreren National Parks malte.

http://oldarchives.courthousenews.com/2016/06/14/national-parks-vandal-gets-off-with-probation.htm

 

Tate Modern von Nachbarn verklagt

Die neue Aussichtsplattform der Tate Modern sorgt für einen Rechtsstreit: die Nachbarn des Museums fühlen sich durch fotografierende und ausschauende Besucher in ihrer Privatsphäre eingeschränkt.

http://www.fnp.de/nachrichten/panorama/Reiche-Londoner-ziehen-gegen-das-Museum-bdquo-Tate-Modern-ldquo-vor-Gericht;art685,2596634

 

 

 

 

Street Art Künstler drohen mit Klage gegen McDonald's

McDonald's drohen rechtliche Maßnahmen wegen Copyrightverletzung: Der Konzern wollte bei der Werbekampagne zu seinem neuen Burger "New York Bagel Supreme" den "Vibe" von Bushwick einfangen. Dabei wurden jedoch die Künstler eines der bekanntesten New Yorker Mauerprojekte (Bushwick) nicht um Erlaubnis gefragt.

Link zum Werbevideo (von McDonald's gelöscht):

https://www.facebook.com/vandalog/videos/1781977775153106/

https://blog.vandalog.com/2017/03/the-bushwick-collective-and-mcdonalds-team-up-to-screw-artists/

 

 

MFA Boston erreicht Einigung in Restitutionsfall über Porzellanfiguren

Das "Museum of Fine Arts" in Boston einigte sich mit der Erbengemeinschaft von Emma Budge gegen Zahlung einer Geldsumme darauf, dass deutsche Porzellanfiguren aus dem 18. Jahrhundert (unter anderem aus der: Fuldaer Porzellanmanufaktur) im Museum verbleiben können.

https://www.bostonglobe.com/arts/art/2017/05/03/mfa-settles-nazi-related-claim-keeping-rare-figurines/e56Y4LQvseIrCkdXrvbS9N/story.html

 

 

 

Rechtsstreit um Rechte an Vivian Meyers Werken

Die Stadt Chicago klagt mit dem zuständigen Sachbearbeiter David Epstein gegen Jeffrey Goldstein. Im Rahmen einer Copyrightverletzung wirft die Stadt Goldstein vor, ohne Erlaubnis mit Werken der Fotografin gehandelt zu haben. Vivian Meyers Fotografien fanden erst nach ihrem Tod internationale Beachtung. Die rechtliche Situation der Werke ist strittig. 

http://www.chicagotribune.com/news/local/breaking/ct-vivian-maier-photographs-court-fight-met-20170426-story.html

 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
Back to Top